Bachelor

Betriebswirtschaft

Fakultät Wirtschaft und Recht

  1. Studienangebot
  2. Fakultät Wirtschaft und Recht
  3. Betriebswirtschaft

Spannende Kombination aus betriebswirtschaftlichen Grundlagen und praxisnaher Ausbildung

Durch das Studium erlangst du entsprechende Fach-, Methoden-und Sozialkompetenzen, die du für den späteren Eintritt in das Berufsleben oder in ein Masterstudium benötigst. Der Studiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule Aschaffenburg bietet hierbei eine interessante Kombination aus theoretischen, betriebswirtschaftlichen Grundlagen und praxisnaher Ausbildung an der Hochschule und im Unternehmen.

Grundlegende Daten

Betriebswirtschaft

Abschluss: Bachelor of Arts

Umfang: 210 ECTS in 7 Fachsemestern, davon sechs Hochschulsemester und ein Praxissemester

Weiterqualifikation: Weiterbildungsmöglichkeiten sind möglich, z. B. Master of Arts

Beginn des Studiums: zum Wintersemester

Bewerbungszeitraum: 2. Mai bis 15. Juli
 

Zur Online-Bewerbung

 

Studieninhalte

Es erfolgt eine breite Grundlagenausbildung mit Schlüsselqualifikationen und darauf aufbauend eine zunehmende Vertiefung ausgewählter Bereiche. Die Module werden mit einem Leistungsnachweis am Ende des Semesters entsprechend der Studien- und Prüfungsordnung und des Studienplans abgeschlossen.

  • Vertiefungsmöglichkeiten durch Wahl(pflicht)fächer, Projektarbeit, Firmenpraktikum und Bachelorarbeit
  • Zusätzliche Schlüsselqualifikationen und Erfahrungen können während eines Praxissemesters oder Studiensemesters im Ausland gesammelt werden
  • Praxisorientierte Anwendung kreativer und wissenschaftlicher Methoden
  • Innovativer, interdisziplinärer Studienaufbau
  • Kombination von Medien- und Kommunikationsmanagement, Führungswissen und -techniken, Recht, BWL sowie sprachliche und kommunikative Kompetenzen

Aufbau des Studienganges

Ziel des Studiums ist die Vermittlung fundierter Fachkenntnisse in den Bereichen Wirtschaft und Recht sowie darüber hinaus von methodischen, sprachlichen und kulturellen Kompetenzen. 

Im Basisstudium (1.- 4. Semester) wird zunächst eine breite Grundlagenausbildung gesetzt, auf die aufbauend eine zunehmende Spezialisierung erfolgt.

Durch die Wahl von zwei Schwerpunktmodulen im Schwerpunktstudium (5.-7. Semester) wird auf den Grundkenntnissen aufbauend der Erwerb praxisrelevanten Spezialwissens ermöglicht. In den Schwerpunkten werden anhand aktueller Konflikte, Möglichkeiten und Grenzen der Problemlösungstechniken aufgezeigt, die den Studierenden für das spätere Berufsleben in Wirtschaft und Verwaltung qualifizieren.
Das im 5. oder 6. Studiensemester abzuleistende Praxissemester unterstützt das Ziel einer fundierten praxisbezogenen Ausbildung. Hierbei wird der Lernort von der Hochschule in den Betrieb und andere Einrichtungen der Berufspraxis verlagert. Die Praxisbegleitenden Lehrveranstaltungen (PLV) tragen zur Entwicklung sozialer und methodischer Fähigkeiten im integrativen Bereich sowie zum Erwerb von Schlüsselkompetenzen bei. 

Neben internationalen Aspekten in den Lehrveranstaltungen kann das Praxis- oder Studiensemester im Ausland absolviert werden, um zusätzliche Schlüsselqualifikationen und Erfahrungen zu sammeln.

    Konzept des Studiengangs

    Der Bachelorabschluss bildet einen ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss, der deutlich oberhalb der Berufsschule, des Berufskollegs und Berufsakademien positioniert ist.  Das siebensemestrige Bachelor-Studium der Betriebswirtschaft richtet sich nach der bayernweit gültigen Rahmenstudienordnung. Das Bachelorstudium ist in ein viersemestriges Basisstudium und ein dreisemestriges Schwerpunktstudium gegliedert. Sechs theoretische Semester werden an der Hochschule, ein praktisches Semester (5. oder 6. Semester) in der Berufspraxis absolviert. Das Schwerpunktstudium bietet dir die Möglichkeit, deinen Neigungen entsprechend, zwei Schwerpunkte aus einer großen Zahl alternativ angebotener Fächer auszuwählen.

    Neben dem Vermitteln von Fachwissen ist unser Ziel, die Studierenden in ihren Sprach-, Methoden- und Sozialkompetenzen weiter auszubilden. Die auf allen Ebenen vermittelte Wissensbandbreite ermöglicht zielführendes Gestalten und die kompetente Unterstützung deines künftigen Arbeitgebers bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen unserer Zeit.

    Studienziele und Lernergebnisse

    Ziele des Studienganges und spätere Berufsmöglichkeiten

    • Ziel des Studiengangs ist es Betriebswirte auszubilden, die in allen wirtschaftlichen und administrativen Funktionsbereichen von privaten Unternehmen und Banken oder der Verwaltung von Behörden, Gebietskörperschaften und Sozialversicherungsträgern tätig werden können.
    • Als Absolventin oder Absolvent kannst du so das Management in einem breiten Spektrum betriebswirtschaftlicher Gebiete unterstützen und nach entsprechender Einarbeitungszeit selbst Führungsaufgaben übernehmen oder auch selbstständig unternehmerisch oder freiberuflich (z.B. bei Wirtschaftsprüfern, Steuer- und Unternehmensberatern, Werbeagenturen) arbeiten.

    Der Studiengang Betriebswirtschaft vermittelt solides betriebswirtschaftliches Wissen in allen Bereichen wie Personalführung, Marketing, Finanzen. Zusätzlich kannst du dich auch noch in deinem Schwerpunktsstudium weiter qualifizieren. Mit diesen Fachkenntnissen werden unsere Absolventinnen und Absolventen in die Lage versetzt, Probleme der Unternehmenspraxis zu analysieren und zu lösen, Führungsaufgaben zu übernehmen oder selbst unternehmerisch tätig zu werden.
    Es stehen dir vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten in nationalen oder internationalen sowie privaten oder öffentlichen Berufssparten offen:

    • In der Privatwirtschaft z.B. als Mitarbeiter in Wirtschaftsunternehmen oder Banken
    • In der öffentlichen Verwaltung z.B. als Beschäftigter in Behörden, Gebietskörperschaften oder Sozialversicherungsverbänden
    • Im Bereich der frei beruflichen Tätigkeit z.B. bei Wirtschaftsprüfern, Steuer- und Unternehmensberatern

    Minh-HaiStudent

    »Ich war schon damals in der Schule einer von denen, die immer was zu sagen hatten und sich auch gerne am Unterricht beteiligt haben. In einem Vorlesungssaal zu sitzen, mit weiteren 400 Studenten und nur „zu zuhören“ hätte ich mir nicht vorstellen können! Deswegen ist die Hochschule Aschaffenburg perfekt für mich.

    Die Vorlesungen sind meistens überschaubar, man kann die Dozenten bei Fragen direkt in der Vorlesung ansprechen und die Hochschule hat einen guten Ruf.

    Für den Studiengang Betriebswirtschaft habe ich mich entschieden, weil die Wirtschaft so vielfältig und spannend ist! Es ist unglaublich interessant zu sehen, welche Faktoren zusammenspielen müssen, damit es in der Wirtschaft bzw. in einem Unternehmen zum Erfolg kommt. Mal selbst eine Arbeit zu haben, bei der man zum Erfolg für ein Unternehmen beiträgt, ist für mich sehr inspirierend.

    Auf meiner To-Do-Liste stehen noch Auslands- sowie Praxissemester. Es dauert aber nicht mehr lange, dann kann ich auch dahinter ein Häkchen machen. Auf diese Studien-Erfahrungen freue ich mich schon drauf!«


    Kontakt

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten von der Hochschule Aschaffenburg zum Zwecke einer Beratung gespeichert und zweckgebunden weiterverarbeitet werden. Hiermit bestätige ich zudem, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin.